Projekte und Aktivitäten

Im Rahmen der UNESCO-Arbeit an der Siedlungsgrundschule werden viele verschiedene kreative Ideen mit Kindern entwickelt und umgesetzt. Dadurch wird die Siedlungsgrundschule zu einem besonderen Erlebnisraum für Kinder. Sie entdecken neue und interessante Bereiche für ihre Persönlichkeitsentwicklung und ihr zukünftiges Leben. Nachfolgend finden Sie einen kurzen Überblick über aktuelle Projekte und Tätigkeiten.

Menschenrechtsbildung und Demokratieerziehung

Foto Bereich 1, Menschenrechtsbildung und Demokratie (Pausenhelfer)

Unsere ausgebildeten Pausenhelfer übernehmen Verantwortung, indem sie ihre jüngeren Mitschüler während der Pausen unterstützen. Auch das Bensberger-Mediationsmodell sowie der Klassenrat tragen zur Gewaltprävention und einem verbesserten Lernklima in unserer Schule bei. Hierbei werden demokratische Strukturen grundgelegt und eine aktive Mitgestaltung des Schullebens angeregt.

Interkulturelles und Globales Lernen

Foto Bereich 2, Interkulturelles und Globales Lernen

Die Übernahme der Patenschaft der Groupe Scolaire St. Bonaventure in Nkanka in Ruanda weckt das Interesse der Schüler für fremde Kulturen und andere Lebensweisen. Regelmäßige Hilfs- und Spendenaktionen unserer Grundschule ermöglichten unter anderem eine tägliche Schulspeisung. Ein Mal pro Jahr besucht Pater Franklin Rodruigues unsere Schule, um zu berichten wie er „Hilfe zu Selbsthilfe“ in Indien realisiert. So sind bereits junge Schüler zur Mitverantwortung und interkulturellen Kooperation befähigt.

Umweltbildung

????????????????????????????????????

Die Rucksackschüler unserer Schule werden durch den Besuch eines Försters im Wald für unsere Natur und Umwelt sensibilisiert. Auch die Teilnahme am Tag der Artenvielfalt lenkt den Blick der Schüler auf die Kleinstlebewesen unserer Erde. Das ökologische Verständnis der Schüler für Ressourcen unserer Umwelt wird durch die Teilnahme am städtischen Energiesparwettbewerb geschärft, bei welchem die Schüler den eigenen Lebensstil kritisch beleuchten, um beispielsweise den Energiebedarf zu ermitteln.

Welterbe-Erziehung

Foto Bereich 4, Welterbe-Erziehung (Welterbetag)

Vor allem im vierten Schuljahr lernen die Schüler unseren Dom und die Stadtgeschichte in einer Rallye hautnah kennen. In diesem Zusammenhang informieren sich die Schüler über Kulturerben der ganzen Welt.

Weitere Projekte und Aktivitäten im Jahresverlauf

  • Einschulungsfeier der 1.Klassen
  • ADAC – Aktion für Schulanfänger
  • Ausbildung und Start der Pausenhelfer-AG
  • Schnuppernachmittag in der Ganztagsschule
  • St.Martins-Umzug der 1. und 2. Klassen
  • Adventssingen in St.Konrad
  • Adventskalender Leseaktion der Stadtbücherei
  • Besuch einer Theatervorstellung aller Klassenstufen
  • Mathematikwettbewerb Känguru
  • Teilnahme am Energiesparwettbewerb der Stadt Speyer
  • Teilnahme am Dreck – weg – Tag der Stadt Speyer
  • Ausrichtung und Teilnahme am Fußballturnier der Grundschulen Speyer
  • Teilnahme der 2.Klassen am Sommertags Umzug der Stadt Speyer
  • Lesewettbewerb der 4.Klassen
  • ADAC – Fahrradturnier für die 4.Klassen
  • Waldschule in der Walderholung der 2.Klassen
  • Teilnahme aller Klassenstufen an der Rucksackschule und am Tag der Artenvielfalt
  • Wasserlauf für Ruanda
  • DFB – Aktionstag Minifußballfeld der 1.-4. Klassen
  • Kennenlernnachmittag für die zukünftigen 1.Klassen
  • Abschlussfeier der 4.Klassen
  • Teilnahme Klasse 2000
  • Teilnahme am Projekt BiSS
  • UNESCO – Projekttage nach Pfingsten
  • Schulfest alle zwei Jahre


×